nordkaptour.de
Wer und was
Die Strecke
Reiseverlauf
Fotoindex
Tipps
Zusammenfassung
Gästebuch
Kontakt
Links
History
Wer und was

Wer und was geht auf die Reise?

Kurz gesagt: Vater, Sohn, ein 13m langes Wohnwagengespann, 33 kg Propangas, ein voller Vorratsschrank, zwei Angelruten mitsamt einer gefüllten Kiste Würmern, zwei Tauchausrüstungen, etliche Fläschchen Autan gegen die skandinavische Mückenplage und eine geballte Ladung Vorfreude machten sich am 27. Juli 2001 auf den Weg nach Norden...

....und zwar soweit, wie es mit dem Fahrzeug möglich war....nördlichstes Übernachtungsziel war der Parkplatz am Nordkap, auf der Insel Magerøya.

 

Der Vater, das bin ich, Peter....zum Zeitpunkt der Reise 38 Jahre alt, von Beruf Informatiker und Tauchlehrer und für große Reisen immer zu haben.

 

Der Sohn, Thomas...zum Zeitpunkt der Reise 9 Jahre alt....gaaaaaaaaanz begeisterter Angler und Taucher (in geringe Tiefen bis 5 Meter Wassertiefe darf er mich schon begleiten)

Unser Gefährt, ein Kleinbus Ford Transit, mit einem unverwüstlichen Dieselmotor, bei dem man noch so richtig hört, daß es ein Diesel ist.... zum Zeitpunkt der Reise fast 200.000 km auf dem Buckel.....und unser Wohnwagen, ein Knaus Südwind M, Baujahr 1996, ausgestattet mit Küche, Kühlschrank, Heizung, eigener Bordbatterie  12V, SAT-TV, Thetford-Toilette, 40-Liter fassendem Frischwassertank, Naßzelle mit Dusche, 60-Liter Abwassertank....auf die Mitnahme eines Vorzeltes haben wir verzichtet, da wir ohnehin an keinem Ort länger als 3 Tage verweilen wollten....alles in allem bringt es das Gespann auf eine Länge von 13 Metern und ein Gewicht von ca. 4 Tonnen und es machte riesig Spaß dieses lange Elend durch die im Norden immer enger werdenden Straßen zu manövrieren.

Nach oben zur Navigationsleiste     Bücher zu Skandinavien